TNG-ADLER


Drucken

 Beinhaus Hallstatt, 4830 Hallstatt, Gmunden, Oberösterreich, Österreich


OpenStreetMap

Geographische Breite: 47.56361925952942, Geographische Länge: 13.648742437362671
Grabsteine

 Vorschaubild Beschreibung Status Ort Name (Verstorben/begraben)
Altar
Altar
 
     
Altar
Altar
 
     
Altar
Altar
 
     
Beinhaus
Beinhaus
Hallstätter Beinhaus
Weltberühmter Karner, belegt mit exhumiertem Totengebein seit 1600. Nach 10-20 jähriger Grabruhe wurden die Gräber geöffnet, die Gebeine gereinigt, die Schädel gebleicht, beschriftet und bemalt.
Derzeit sind rund 1200 Totenschädel im Beinhaus. Wissenschaftlich gesichtet, vermessen und neu geordnet durch Univ. Professor DDr. Mag. Gustav Saufer von der Univ. Innsbruck.
Viele Familien ruhen seit Generationen im Beinhaus - ein Stück Geschichte des christlichen Hallstatt.

Wir stehen in Stille und Ehrfurcht vor diesem Grabmahl!
Der Herr schenke allen Seinen ewigen Frieden! 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
Schädel
Schädel
 
     
No Matches

Diese Website läuft mit The Next Generation of Genealogy Sitebuilding v. 12.1, programmiert von Darrin Lythgoe © 2001-2019.

Betreut von ADLER Heraldisch-Genealogische Gesellschaft, Wien. | Datenschutzerklärung.