Märkl [Schwimmer], Therese

weiblich 1894 - 1957  (62 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Märkl [Schwimmer], Therese  [1
    Geboren 12 Okt 1894  Oberwattenbach, Essenbach, Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft 12 Okt 1894  Altheim, Essenbach, Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Religion katholisch 
    Gestorben 22 Mrz 1957  München, Oberbayern, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I354514  ADLER-Namensindex | Familie Jung (übermittelt von Ingrid und Rainer Jung)
    Zuletzt bearbeitet am 20 Mrz 2016 

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 12 Okt 1894 - Oberwattenbach, Essenbach, Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGetauft - 12 Okt 1894 - Altheim, Essenbach, Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 22 Mrz 1957 - München, Oberbayern, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Notizen 
    • 1. Offen / Suche
      keine weitere Recherche erforderlich

      2. Anmerkungen zu Geburt / Taufe (aus Dokument)
      als Maerkl, Theresia unehelich geboren, Hebamme: Anna Wackerbauer von Mirskofen, Vater: Anton Schwimmer, Stand: Häuslers Sohn, Ort: Essenbach Nr. 121, Mutter Karolina Maerkl (p Jacob = Vater Jacob Maerkl) Stand: Gütlerstochter, Ort: Oberwattenbaach, Geburt: 12.Okt. 12 1/2 Uhr nachts, Taufe: 12. Okt. 1894 in Altheim, Pfarrer: Jacob Scheubeck, Paten: Margaretha Märkl, Taglöhner verw. Ehefrau von Essenbach Schwägerin der Kindesmutter (vermutlich die verw. Ehefrau eines Bruders der Karolina Märkl)

      3. Anmerkungen aus Trauung (aus Dokument)
      keine

      4. Anmerkungen zu Tod (aus Dokument)
      vermutlich noch in Ramersdorf in der Aßlinger Straße gestorben

      5. Anmerkungen zu weiteren Anlässen / Lebenssituationen (aus Dokumenten)
      keine

      6. Zusätzliche persönliche Daten, Rufnamen
      neben Theres auch Theresia genannt

      7. Schulische / Berufliche Aus- / Weiterbildung / Studium
      nichts bekannt

      8. Beruflicher Werdegang incl. Wehrdienst / Zivildienst etc.
      nichts bekannt

      9. Ausland/ Sprachen / Dialekte / Besonderheiten
      Niederbayrisch!

      10. Interessen und Hobbys
      keine bekannt

      11. Verbunden mit Personen des öffentlichen Lebens
      keine bekannt
      12. Gesetzliche Wohnsitze
      1894: Oberwattenbach / Essenbach / Landshut / Niederbayern
      Wohnsitze der Eltern gem. PMB S 283 für Schwimmer, Anton dort vermerkt seit 18.03.1902 in München, trotzdem gibt es andere Details.
      17.09.1894 München, Westendstraße 92/ 0 da war Theresia noch nicht geboren
      17.12.1896 München, Bergmannstraße 26 / III
      3.1.1898 – 4.8.1899 München, Guldeinstraße 38/3 b. Pausenberger
      4.10.1900 München, Schwanthaler Str. 128/I Rg bei Schmutzer
      04.09.1901 bis 8.12.1901 München, Schießstättstr. 13/I Rg
      01.06.1902 – 8.8. 1902 München, Schwanthalerstraße 123/II
      29.07.1902 – 8.08.1902 München Tulbeckstraße 9 / 1 bei Holzapfel
      01.12.1902 bis 29.06.1904, München, Bergmannstraße 25/I
      30.06. 1904 München Senserstraße 15/0

      1904 war Theresia 10 Jahre alt, vermutlich hat sie Jakob Koller in der Senserstraße kennen gelernt und ist 1913 mit 19 Jahren bei der Heirat in die Senserstraße 18/3 gezogen.
      danach bis zum Tod in München Neu-Ramersdorf (GEWOFAG-Bauten) Aßlinger Straße 10 davor Heufelder Str. (Ramersdorf)

      13. Ortslokalisierung / kurzer Abriss
      Oberwattenbach dann München

      14. Für Recherchen wichtige Notizen
      keine
      15. Was fällt mir noch ein, Geschichten, Anekdoten
      Koller-Clan versammelte sich in Sendling in der Senserstraße

      16. Wirtschaft, tägliches Leben der Zeit, Sehenswertes
      In dem Bogen für Schwimmer, Anton kann man sehen wie oft die Familie Schwimmer den Wohnort wechselte. Nicht ersichtlich ob die Beschäftigung der Grund war.

      Koller, Jakob und Theresia geb. Schwimmer hatten 14 Kinder, davon 4 bereits bei der Geburt verstorben.

      17. Politische Ereignisse / Öff. Verwaltung / Geschichte / Geografisches der Zeit
      1. und 2. WK

      18. Dichtung, Schauspiel, Theater / Musik / Tanz der Zeit
      dafür hatten die keine Zeit

      19. Religion / Kirche der Zeit
      dafür hatten die keine Zeit

      20. Wissenschaft, Technik der Zeit
      dafür hatten die keine Zeit

      21. Abkürzungen
      keine
      22. Begriffserklärungen
      keine

      23. Geographische Verteilung des Namens
      Schwimmer:in Deutschland Altbayern (Niederbayern und Oberbayern)
      in Österreich in der Steiermark
      Märkl: in Niederbayern

      24. Namensbedeutung / -herkunft
      Schwimmer: nichts herauszufinden, die Ableitung von „Schwimmer“ ist wohl zu leicht


  • Quellen 
    1. 1. Geburt: Stadtarchiv München vom 10.2.2012 EWK 65 G480 und EWK 76 G 293.