Dokumente


Stammbaum:  

Treffer 1 bis 14 von 14     » Übersicht mit Vorschaubildern

   

 #   Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit 
1
'ADLER' - Jahrbuch Band 16 (2011): 'Wer einmal war' von Georg Gaugusch
Das jüdische Großbürgertum Wiens 1800 – 1938.
"ADLER" - Jahrbuch Band 16 (2011): "Wer einmal war" von Georg Gaugusch Das jüdische Großbürgertum Wiens 1800 – 1938.
1. Band A- K. 1. Auflage. Amalthea Signum Verlag Wien 2011.
24,5 x 17,3cm, Halbleinen, 1696 Seiten. ISBN: 978-3-85002-750-2

Die Geschichte der Habsburgermonarchie von 1800 bis 1918 war vom Aufstieg des jüdischen Bürgertums geprägt. Ihr Anteil am wirtschaftlichen, kulturellen und intellektuellen Leben war außergewöhnlich hoch und trug zur Identität des Vielvölkerstaates bei. In 12 Jahren wissenschaftlicher Recherche schuf der Autor mit diesem Lexikon der „Großbürgerlichen Jüdischen Familien Wiens“ ein unverzichtbares Nachschlagewerk für die Forschung und ein Denkmal für die jüdische Existenz in Österreich.
Dieses Werk ist zugleich der Band 16 der dritten Folge des Jahrbuches der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft „Adler“. 
 
2
'ADLER' - Jahrbuch Band 17 (2016): 'Wer einmal war' von Georg Gaugusch. Das jüdische Großbürgertum Wiens 1800 – 1938.
"ADLER" - Jahrbuch Band 17 (2016): "Wer einmal war" von Georg Gaugusch. Das jüdische Großbürgertum Wiens 1800 – 1938.
2. Band L- R. Amalthea Signum Verlag Wien 2011. 24,5 x 17,3cm, Halbleinen, 1456 Seiten. ISBN: 978-3-85002-773-1 Die Habsburgermonarchie war zwischen 1800 und 1918 vom Aufstieg des jüdischen Bürgertums geprägt. Dessen Anteil am wirtschaftlichen, kulturellen und intellektuellen Leben war außergewöhnlich hoch und trug zur Identität des Vielvölkerstaates wesentlich bei.
Georg Gaugusch, renommierter Kenner des jüdischen Großbürgertums jener Zeit, hat in beinahe 20 Jahren umfassender Archivrecherche in Europa und weltweit wertvolle Informationen zusammengetragen. Anhand von Autobiographien, Akten zu Standeserhebungen, Ordensverleihungen und zeitgenössischen Zeitungsartikeln entsteht ein lebhaftes Porträt der jüdischen Familien. Die genealogischen, präzise erforschten Aufstellungen werden ergänzt um Informationen zu der Bedeutung und Vernetzung der Familien untereinander.

Dieses Werk ist zugleich der Band 17 der dritten Folge des Jahrbuches der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft „Adler“. 
 
3
Angelsberger in Gresten
Angelsberger in Gresten
aus Nachlass Schrottmúller 
 
4
Daucher in Gresten
Daucher in Gresten
aus Nachlass Schrottmúller 
 
5
Eisenfuehrer in Gresten
Eisenfuehrer in Gresten
aus Nachlass Schrottmúller 
 
6
Erster urkundlicher Beleg für einen Bewohner jüdischen Glaubens in Gramatneusiedl.
Erster urkundlicher Beleg für einen Bewohner jüdischen Glaubens in Gramatneusiedl.
Ausschnitt aus Joseph Huemann: Beichtregister Von der zur Pfarr Moosbrunn gehörigen l[andes] f[ürstlichen] Filial Gramatneusiedl pro. 1832. Gramatneusiedl, am 20. Juli 1832

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Nachlass Georg Grausam, Signatur 48.

http://agso.uni-graz.at/marienthal/chronik/01_05_04_00_Muenster_1832_B.html 
 
7
Hilde Burjan
Hilde Burjan
 
 
8
Maier, Amalia geb. Fast (+3 Dec 1976 Wien, 58J.)
Maier, Amalia geb. Fast (+3 Dec 1976 Wien, 58J.)
 
 
9
Matrikel-Eintrag
Matrikel-Eintrag
 
 
10
Oberststallmeister - Deckblatt
Oberststallmeister - Deckblatt
"Die kaierserlichen und königlichen Oberststallmeister 1562-1883." Die Träger dieser Hofwürde sind repräsentirt durch Mitglieder aus den ersten Familien des Reiches, aus jenen ruhmwürdigen Geschlechtern, die mit der Geschichte unseres Vaterlandes auf das Innigste verflochten sind un deren Geschichte selbst somit einen integrirenden Bestandtheil der Geschichte des Landes bildet.

Hiezu einen Beitrag zu liefern war der Zweck dieser Publication.

Zur würdigen Ausführung dieses Unternehmens war in erster Linie die Besorgung authentischer Porträte behufs Vervielfältigung derselben erforderlich; doch stellten sich der Lösung dieser Aufgabe nicht geringe Schwierigkeiten in den Weg.

Obwohl die kaiserliche und königliche Familien-Fideicommiss-Bibliothek in ihrer auserlesenen Porträtsammlung, welche sie in bereitwilligster Weise zur Disposition stellte, die Mehrzahl der gesuchten Bilder in schönen Exemplaren besass und auch die kaiserliche und königliche Hofbibliothek, wie das kaiserliche und königliche Belvedere ergänzend eintraten, blieben doch immer Lücken. Dieselben auszufüllen gelang nur durch die freundliche Unterstützung einzelner Familienmitglieder der genannten Würdenträger, welche, dem an sie gestellten Ersuchen gütigst entsprechend, theils Gemälde oder Stiche beistellten oder die Erlaubniss ertheilten, von statuarischen Darstellungen Copien machen zu dürfen. Von fünf im Texte bezeichneten Oberststallmeistern waren keine Porträte auffindbar.

Sämtliche Bilder wurden durch den akademischen Kupferstecher Ludwig Michalek als Kreidezeichnungen, welche sich im Besitze des kaiserlichen und königlichen Oberststallmeisteramtes befinden, ausgeführt, im Atelier des Photographen Victor Angerer durch Heliogravure vervielfältigt und durch die Officin des akademischen Kupferdruckers Franz Kargl im Drucke ausgeführt.

Der beigegebene Texte, in thunlichst knapper Form gehalten, basirt auf nachstehend verzeichnete Literatur:

Kaiserliches und königliches Haus-, Hof- und Staats-Archiv: Hof-Staat 1539-1659, Manuscript.
Kaiserliche und königliche Familien-Fideicommiss-Bibliothek: Liste nominale des Chevaliers de la Toison d'or depuis la fondation de I'ordre jusqu'à nos jours. Manuscript.
Kaiserliche und königliche Hofbibliothek: Die Hofzahlamtsbücher, 1544-1642. Manuscript.
Archiv des kaiserlichen und königlichen Obersthofmeisteramtes: Status 1642-1883.
Description: des Fürsten und Herrn Rudolfen des anderen, Römischen Kaisers etc. erstgehaltenen Reichstag zu Augspurg. Gedruckt zu Augspurg 1582.
Status partivularis Regiminis S. C. Majestatis Ferdinandi II. 1637.
Hof- und Staats-Schematismus. Wien, 1702. f. f. (Adler-Signatur W-819.)
Khevenhiller, Franz Christoph. Annales Ferdinandei. Leipzig, 1721.
Allgemeines historisches Lexikon. Leipzig, 1740.
Zedler, Johann Heinrich: Grosses Universal-Lexikon aller Wissenschaften und Künste. Leipzig und Halle, 1742.
Wissgrill, Franz Karl: Schauplatz des landsässigen niederösterreichischen Adels. Wien, 1794. (Adler-Signatur W-250.)
Hübner, Johann: Genealogische Tabellen. Leipzig, 1744.
Weisskern, Friedrich Wilhelm: Topographie von Niederösterreich. Wien, 1769.
Hormayr: Archiv für Geschichte und Statistik. Wien, 1810.
Hellbach, Johann Christ.: Adelslexikon. Ilmenau, 1825.
Schwerdling, Johann: Geschichte des Hauses Starhemberg. Linz, 1830.
Münch, Ernst, Dr.: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg. Aachen und Leipzig, 1830.
Megerle von Mühlfeld: Archiv für Geographie und Geschichte, Staats- und Kriegskunst. Wien, 1830.
Genealogisch-historischer Almanach für das Jahr 1832. Weimar.
Ersch und Gruber: Allgemeine Encyklopädie. Wien, 1836.
Vehse, Eduard, Dr.: Geschichte des österreichischen Hofes und Adels und der österreichischen Diplomatie. Leipzig, 1851.
Arneth, Alfred: Das Leben des kaiserlichen Feldmarschalls Grafen Guido Starhemberg. Wien, 1853.
Kneschke, Ernst Heinrich, Dr.: Neues deutsches Adelslexikon. Leipzig, 1859. (Adler-Signatur W-310.)
Stammbuch des Adels in Deutschland. Regensburg, 1863. (Adler-Signatur B-293.)
Wurzbach, Constantin, Dr.: Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich. Wien, 1866. (Adler-Signatur W-648.)
Falke, Jacob von: Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein. Wien, 1877. (Adler-Signatur W-254.)
Gothaer Genealogische Handbücher, v. J. (Adler-Signatur R-3. bis R-9.)

Wien, Juli 1883. 
 
11
Parte
Parte
In tiefer Trauer geben wir die schmerzliche Nachricht,
dass unser lieber, unvergesslicher Ehemann, Vater, Schwiegervater,
Großvater und Bruder, Herr

Dr. phil. Horst Schönbeck

am Donnerstag, den 24.09.2009
nach langer, schwerer Krankheit,
im 80. Lebensjahr von uns gegangen ist.
Der liebe Verstorbene wird auf dem Friedhof Sievering
(19, Nottebohmstraße 51) aufgebahrt und
Freitag, den 9. Oktober 2009, um 13 Uhr
nach erfolgter Trauerfeier im Familiengrab
zur Ruhe gebettet.

Eva
Ehefrau
Susi und Fritz, Stefan und Patrizia, Pippa und Fernando
Kinder und Schwiegerkinder
Felix
Enkel

im Namen aller Verwandten
 
 
12
Pechhacker in Gresten
Pechhacker in Gresten
aus Nachlass Schrottmúller 
 
13
Verzeichnis der Verstorbenen, Wien
Verzeichnis der Verstorbenen, Wien
 
 
14
Wiener genealogisches Taschenbuch
Wiener genealogisches Taschenbuch