Elisabeth Schweiger

weiblich


Generationen:      Standard    |    Kompakt    |    Vertikal    |    Nur Text    |    Registerformat    |    Tabellen    |    PDF

Generation: 1

  1. 1.  Elisabeth Schweiger

    Elisabeth heiratete Josef Pfannhauser am 24 Feb 1868 in Pfarre Katzelsdorf an der Leitha (St. Radegundis), Katzelsdorf an der Leitha, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich. Josef (Sohn von Elisabeth Pfannhauser) wurde geboren am 3 Jan 1838 in Netting 14, Gemeinde Hohe Wand, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich; getauft am 3 Jan 1838 in Pfarrkirche Maiersdorf, Gemeinde Hohe Wand, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]

    Kinder:
    1. 2. Josef Pfannhauser  Graphische Anzeige der Nachkommen wurde geboren am 24 Sep 1874 in Katzelsdorf [an der Leitha] 13, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich; getauft am 25 Sep 1874 in Pfarre Katzelsdorf an der Leitha (St. Radegundis), Katzelsdorf an der Leitha, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich; gestorben am 1 Mrz 1926; wurde beigesetzt am 6 Mrz 1926 in Friedhof Meidling, Meidling, 12. Meidling, Wien, Österreich.


Generation: 2

  1. 2.  Josef Pfannhauser Graphische Anzeige der Nachkommen (1.Elisabeth1) wurde geboren am 24 Sep 1874 in Katzelsdorf [an der Leitha] 13, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich; getauft am 25 Sep 1874 in Pfarre Katzelsdorf an der Leitha (St. Radegundis), Katzelsdorf an der Leitha, Bezirk Wiener Neustadt-Land, Niederösterreich, Österreich; gestorben am 1 Mrz 1926; wurde beigesetzt am 6 Mrz 1926 in Friedhof Meidling, Meidling, 12. Meidling, Wien, Österreich.

    Anderer Ereignisse und Attribute:

    • Beruf: Lederzurichter

    Notizen:

    Begraben:
    falsches Sterbedatum bei Friedhöfe Wien?
    im gleichen (ehemaligen) Grab:
    Anna Pfannhauser, gest. 25.10.1949, best. 29.10.1949
    Josef Pfannhauser, gest. 12.3.1928, best. 14.3.1928
    Josef Pfannhauser, gest. 21.2.1948, best. 26.2.1948

    Josef heiratete Theresia Devin am 13 Feb 1898 in Pfarre Meidling (St. Johannes Nepomuk), 12. Meidling, Wien, Österreich. Theresia (Tochter von Adalbert Devin und Anna Kolar) wurde geboren am 8 Jan 1879 in Budweis (České Budějovice), JČ, Tschechien; gestorben am 1 Mrz 1926; wurde beigesetzt am 6 Mrz 1926 in Friedhof Meidling, Meidling, 12. Meidling, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]

    Kinder:
    1. 3. Maria Theresia Pfannhauser [verh. (1) Schmidinger, verh. (2) Amon]  Graphische Anzeige der Nachkommen wurde geboren am 10 Mai 1898 in 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft am 15 Mai 1898 in Pfarre Meidling (St. Johannes Nepomuk), 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 4 Dez 1965 in Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 5 Apr 1996 in Friedhof Südwest, Hetzendorf, 12. Meidling, Wien, Österreich.


Generation: 3

  1. 3.  Maria Theresia Pfannhauser [verh. (1) Schmidinger, verh. (2) Amon] Graphische Anzeige der Nachkommen (2.Josef2, 1.Elisabeth1) wurde geboren am 10 Mai 1898 in 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft am 15 Mai 1898 in Pfarre Meidling (St. Johannes Nepomuk), 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 4 Dez 1965 in Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 5 Apr 1996 in Friedhof Südwest, Hetzendorf, 12. Meidling, Wien, Österreich.

    Anderer Ereignisse und Attribute:

    • Beruf: 1920; Weißnäherin
    • Aufenthaltsort: 1920, Johann-Hoffmann-Platz 11-12, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; Pf. Altmannsdorf

    Notizen:

    Begraben:
    ursprünglich Friedhof Meidling, exhumiert und auf Friedhof Südwest verlegt

    Maria heiratete Johann Schmidinger am 25 Jul 1920 in Pfarre zum St. Veit in Krems an der Donau, Krems an der Donau, Krems, Niederösterreich, Österreich, undgeschieden am 30 Dez 1933 in Wien, Österreich. Johann (Sohn von Johann Schmidinger und Anna Sieberer) wurde geboren am 17 Feb 1898 in Kaiserstraße 70, Lerchenfeld, 07. Neubau, Wien, Österreich; getauft am 27 Feb 1898 in Pfarre St. Laurenz am Schottenfeld, Lerchenfeld, 07. Neubau, Wien, Österreich; gestorben am 24 Dez 1968 in St. A. Hietzing & Penzing, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 30 Dez 1968 in Friedhof Altmannsdorf, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]

    Kinder:
    1. 4. Johann Josef Schmidinger  Graphische Anzeige der Nachkommen wurde geboren am 26 Dez 1922 in Oswaldgasse 24, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft am 30 Dez 1922 in Pfarre Altmannsdorf St. Oswald, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 8 Aug 1988 in städtisches Versorgungsheim (Lainz), Lainz, Krankenhaus, historisch, Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 17 Aug 1988 in Friedhof Südwest, Hetzendorf, 12. Meidling, Wien, Österreich.
    2. 5. Margarete Hermine Schmidinger [verh. Pakosta-Schmidinger]  Graphische Anzeige der Nachkommen wurde geboren am 9 Sep 1926 in Oswaldgasse 24, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft in Pfarre Altmannsdorf St. Oswald, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 26 Mai 2023 in Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 23 Jun 2023 in Friedhof Hietzing, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich.

    Maria heiratete Franz Amon am 23 Aug 1940 in St. A. Meidling, 12. Meidling, Wien, Österreich. Franz gestorben in Okt 1968; wurde beigesetzt am 30 Okt 1968 in Friedhof Meidling, Meidling, 12. Meidling, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]



Generation: 4

  1. 4.  Johann Josef Schmidinger Graphische Anzeige der Nachkommen (3.Maria3, 2.Josef2, 1.Elisabeth1) wurde geboren am 26 Dez 1922 in Oswaldgasse 24, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft am 30 Dez 1922 in Pfarre Altmannsdorf St. Oswald, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 8 Aug 1988 in städtisches Versorgungsheim (Lainz), Lainz, Krankenhaus, historisch, Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 17 Aug 1988 in Friedhof Südwest, Hetzendorf, 12. Meidling, Wien, Österreich.

    Notizen:

    Begraben:
    Gruppe 68, Reihe 1, Nummer 26

    Johann heiratete Margarethe Erna Leopoldine Bräuer [verh. Schmidinger] am 23 Jul 1948 in Pfarre Altmannsdorf St. Oswald, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]

    Johann heiratete Hildegard Boyer [verh. Schmidinger] am 26 Mai 1959 in St. A. Margareten, 05. Margareten, Wien, Österreich. Hildegard wurde geboren am 8 Feb 1927; gestorben am 7 Aug 1999; wurde beigesetzt am 13 Aug 1999 in Friedhof Südwest, Hetzendorf, 12. Meidling, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]


  2. 5.  Margarete Hermine Schmidinger [verh. Pakosta-Schmidinger]Margarete Hermine Schmidinger [verh. Pakosta-Schmidinger] Graphische Anzeige der Nachkommen (3.Maria3, 2.Josef2, 1.Elisabeth1) wurde geboren am 9 Sep 1926 in Oswaldgasse 24, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; getauft in Pfarre Altmannsdorf St. Oswald, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich; gestorben am 26 Mai 2023 in Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 23 Jun 2023 in Friedhof Hietzing, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich.

    Anderer Ereignisse und Attribute:

    • Beruf: Steckhovengasse 18, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich; Verlag M. H. Schmidinger in der Wien 13., Steckhovengasse 18 [war gleichzeitig auch Wohnadresse] Werke: Pakosta, Karl Rudolf: Eine Schatztruhe Europas: Österreich, 1966 Geboren in Österreich: Erfinder und Entdecker, Band 1, 1969 Geboren in Österreich: Mediziner, Naturwissenschafter und Humanisten, Band 2, 1969 Pakosta, Karl Rudolf: Das 1 x 1 [Einmaleins] für Österreich. (Bildbericht über Österreich.), 1971 Pakosta, Karl Rudolf: Eine halbe Stunde Österreich : [Landschaft, Geschichte, Wirtschaft], 1972 Pakosta, Karl Rudolf: Die Herkunft des rot-weiss-roten Bindenschildes, 1976 Pakosta, Karl Rudolf: Der Verlag Margarete H. Schmidinger bemüht sich seit dem Jahre 1965, die verantwortlichen Behörden in Österreich davon zu überzeugen, daß das rotweißrote Wappen, das im Rittersaal der Burg Wildberg oberhalb des Türstockes an die Wand gemalt ist, mit der Entstehung des österreichischen Staatssymbols überhaupt nichts zu tunhat!, 1977 Pakosta, Karl Rudolf: Der Buchverlag Margarete H. Schmidinger, 1978 Pakosta, Karl Rudolf: Und wir haben doch recht! : Denkschrift über die vom Verl. Margarete H. Schmidinger im Jahre 1976 hrsg. Dokumentation "Die Herkunft des rotweißroten Bindenschildes", 1989 Pakosta, Karl Rudolf und Pakosta-Schmidinger, Margarete: Der letzte Babenberger : die Entstehungsgeschichte der österreichischen rotweißroten Staatsfarben, 1990 siehe auch: Österreichs Erfinder und Entdecker
    • Aufenthaltsort: 1927, Johann-Hoffmann-Platz 15, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich
    • Aufenthaltsort: 1934, Oswaldgasse 24, Altmannsdorf, 12. Meidling, Wien, Österreich
    • Aufenthaltsort: von 1950 bis 2015, Steckhovengasse 18, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich
    • Beruf: 1960, Wien, Österreich; Werkskonsulentin und Bilanzbuchhalterin [lt. Staatsbürgerschaftsnachweis]
    • Aufenthaltsort: 15 Sep 2015, Braunschweiggasse 28, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich

    Margarete heiratete Karl Rudolf Pakosta am 25 Jul 1985 in St. A. Hietzing & Penzing, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich. Karl (Sohn von Sigmund Pakosta [geb. Brösler legit.] und Anna Nyvlt [verh. Pakosta]) wurde geboren am 19 Apr 1915 in Millergasse 15, Obere Windmühle, 06. Mariahilf, Wien, Österreich; gestorben am 20 Dez 1996 in Steckhovengasse 18, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich; wurde beigesetzt am 9 Jan 1997 in Friedhof Hietzing, Hietzing, 13. Hietzing, Wien, Österreich. [Familienblatt] [Familientafel]