Friedhöfe und Grabsteine in Vatikanstadt, Italien


Campo Santo Teutonico, Rom, Vatikanstadt, Italien

 Vorschaubild Beschreibung Status Ort Name (Verstorben/begraben)
CAMPO SANTO TEUTONICO
CAMPO SANTO TEUTONICO
ÄLTESTE DEUTSCHE NATIONALSTIFTUNG IN ROM. ERRICHTET AUF DEM GELÄNDE DES NERONISCHEN ZIRKUS. HIER ERLITTEN IM JAHRE 67 CHRISTEN DAS MARTYRIUM. ALS "SCHOLA FRANCORUM" 799 ERSTMALS ERWÄHNT, BEFINDET SICH DIE STIFTUNG IM BESITZ EINER UM 1450 GEGRÜNDETEN ERZBRUDERSCHAFT. DEREN MITGLIEDER KOMMEN AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN UND NIEDERLÄNDISCH-FLÄMISCHEN KULTURBEREICH UND BESITZEN HIER DAS BEGRÄBNISRECHT. DIE KIRCHE WURDE 1500 DER SCHMERZHAFTEN MUTTERGOTTES GEWEIHT. SEIT 1876 BEFINDEN SICH IN DEN ANSCHLIESSENDEN GEBÄUDEN EIN WISSENSCHAFTLICHES PRIESTERKOLLEG UND SEIT 1888 DAS RÖMISCHE INSTITUT DER GÖRRESGESELLSCHAFT. 
     
Prause
Prause
Franz PRAUSE (aus Hamburg) geb. 21.06.1864 in Deutsch-Petersdorf gest.22.01.1925 in Rom (auf Pilgerfahrt) 
     
Stoeckle; de Waal
Stoeckle; de Waal
Hermann Maria STOECKLE geb. 09.03.19.. in Bayreuth/Oberfranken gest.12.03.1972 in Rom Rektor (1931-1954), Domherr von St.Peter. Anton de WAAL geb. 05.05.1837 in Emmerich gest.23.02.1917 in Rom Rektor (1873-1917), deutscher Theologe, Kirchenhistoriker, Archäologe. 
     
Teutonico Gräber
Teutonico Gräber
 
     
Teutonico Gräber
Teutonico Gräber
 
     
Teutonico Gräber
Teutonico Gräber
 
     
Windisch-Graetz; Fürstenberg; di Gerace
Windisch-Graetz; Fürstenberg; di Gerace
PRINCIPES WINDISCH-GRAETZ HUGO VINCENTIUS *30.7.1887 +26.5.1959 LEONTINA FÜRSTENBERG *16.6.1892 +7.10.1979 HUGO MAXIMILIANUS *1.9.1914 +22.8.1942 MAXIMILIANUS ANTONIUS *1.9.1914 +1.11.1976 MARILIS SERRA DI GERACE *30.7.1921 +15.10.2008 ALEXIS FERDINANDUS *7.12.1991 +9.2.2010